Startseite Ihre Website eintragen neue Einträge Impressum / Haftung Datenschutz Kontakt
Webkatalog Content-Elefant

KFZ-Sachverständige


Übersicht
›› Auto & Motorrad ›› KFZ-Sachverständige



Bei Diebstahl einen kühlen Kopf bewahren - Zunächst zweifelt man wahrscheinlich an seinem eigenen Verstand, denn im ersten Moment mag niemand an einen Diebstahl glauben, wenn der Wagen nicht mehr an dem Ort steht, an dem er geparkt wurde. Im Ernstfall ist es aber wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und schnell zu handeln. Das heißt, die Polizei und die Versicherung sollten umgehend über den Diebstahl informiert werden. Die Polizei zu informieren ist doppelt wichtig, denn diese leitet nicht nur die Fahndung nach dem Wagen ein, sondern erstellt auch ein Diebstahlsprotokoll, welches später der Versicherung vorgelegt wird. Die Meldung an die Versicherung muss innerhalb einer Woche erfolgen. Diese benötigt neben dem polizeilichen Protokoll noch den Kfz Brief, die Fahrzeugschlüssel sowie die Abmeldebescheinigung des Fahrzeugs. Geschieht der Diebstahl im Ausland, ist es häufig sinnvoll, zusätzlich zur lokalen Polizei auch die in Deutschland zu informieren. Notfalls kann dies nach Rückkehr nachgeholt werden. Besonders ärgerlich ist, wenn sich wichtige Dokumente oder die Geldbörse mit der EC-Karte im Auto befanden. In diesem Fall muss sofort die Geldkarte gesperrt werden, um noch mehr Schaden zu verhindern. Günstig ist es, wenn sich Zeugen finden. Eine verlässliche Versicherung ist in dieser Situation ebenfalls wichtig. Deshalb ist ein Kfz Versicherung Vergleich im Vorfeld sehr sinnvoll. Eine Kaskoversicherung leistet im Falle eines Diebstahls. Gezahlt wird der Wiederbeschaffungswert, das entspricht dem Wert, welcher aufgewendet werden muss, um ein wertmäßig gleichwertiges Auto zu erwerben. Einzelheiten über bestimmte Leistungen einer Versicherung erfährt man am besten in einem Online Versicherungsvergleich. Außerdem werden Schutzbriefe angeboten, die beispielsweise im Falle eines Diebstahls den Rücktransport nach Hause regeln.